Narkolepsie-Netzwerk e.V. (NaNe e.V)

Das Narkolepsie-Netzwerk (NaNe) ist seit März 2020 ein Verein und im darauf folgenden Juni beim Registergericht Stuttgart eingetragen worden.

NaNe e.V. ist als gemeinnützig anerkannt.

Als Verein hat er neben aktiven Mitgliedern auch Fördermitglieder (Privatpersonen als auch juristische Personen). Anträge auf Mitgliedschaften sind an den Vorstand zu richten, der über eine Aufnahme einstimmig entscheiden muss.

Weitere Details zur Vereinstruktur sind aus der Satzung ersichtlich.

Vereinssatzung

vom 08.03.2020

Größe: 5 MB
Beitragsordnung

Version 1.0 vom 08.03.2020

Größe: 100 kB
Antrag Aktive Mitgliedschaft

Werden Sie Vereinsmitglied, wenn Sie aktiv mitarbeiten möchten.

Größe: 167 kB
Antrag Fördermitgliedschaft

Werden Sie Fördermitglied, wenn Sie unsere Arbeit unterstützen und die Vorteile (Zugriff auf exklusiven Mitgliederbereich) genießen möchten.

Größe: 246 kB
Antrag Fördermitgliedschaft (juristische Person)
Größe: 248 kB

Transparenz und Unabhänggkeit

Für die Selbsthilfe chronisch kranker und behinderter Menschen ist es unabdingbar, strikt die Neutralität und Unabhängigkeit zu wahren. Darum erkennen wir als gemeinnütziger Verein die Leitsätze der Bundesarbeitsgemeinschaft BAG SELBSTHILFE über die Neutralität gegenüber Wirtschaftsunternehmen im Gesundheitsbereich an. Diese schon im Jahr 2012 verabschiedeten sind hier einsehbar.