Wir, Melanie Kopf und Sören Meyer, leiten die Regionalgruppe Weser-Ems. Wir sind breit aufgestellt und können die Interessen fast jeder Altersgruppe vertreten. Sören ist 43 Jahre alt und ich bin 28. Wir kommen beide aus Bremen, daher werden auch die Treffen quartalsweise in Bremen stattfinden.

In unseren Treffen geht es uns besonders um den Austausch von Betroffenen und Angehörigen untereinander. Uns ist wichtig, dass die Teilnehmer unserer Gruppe die Treffen aktiv mitgestalten können, wenn sie es wollen. Wir möchten die Betroffenen dort abholen, wo sich ihr Augenmerk drauf konzentriert und was sie gerade am meisten beschäftigt.

Wir haben noch ein Treffen im November. Die Treffen für 2021 stellen wir demnächst in den Kalender ein.

Wir nehmen regelmäßig an Veranstaltungen teil, um uns weiterzubilden und um im Austausch mit anderen Betroffenen und Angehörigen zu bleiben. Natürlich können wir das bei Interesse auch unseren Teilnehmern ermöglichen.

Auch regional können wir in Kooperation mit dem Narkolepsie-Netzwerk hier vor Ort in Bremen etwas auf die Beine stellen.

Als Regionalgruppe fühlen wir uns von Bremen bis Bremerhaven und für das ganze Weser-Ems Einzugsgebiet zuständig. Daher unterstützen wir mit Hilfe vom Narkolepsie–Netzwerk e.V auch beim Aufbau anderer Selbsthilfegruppen in der Region.

Wann und wo

Gruppentreffen

Netzwerk-Selbsthilfe
Bremen/Niedersachsen e.V
Faulenstr. 31
28195 Bremen

Kontakt

NarkolepsieNetzwerk e.V.
Melanie Kopf und Sören Meyer
Leiter Regionalgruppe Weser-Ems

Tel.: 0152 – 58150930 (Sören Meyer)

E-Mail: weser-ems@narkolepsie-netzwerk.de